Hochschulzertifikat Nachhaltiges Denken,

verantwortliches Handeln (NAC)

Hintergrund:
Die Studierenden von heute sind die Entscheider und Gestalter von morgen. Unsere Verantwortung gegenüber dieser Generation ist es, neben der Vermittlung von exzellentem Fachwissen auch dessen Bedeutung zur dauerhaften Sicherung von ökologischer Tragfähigkeit, sozialer Gerechtigkeit und wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit zu adressieren.


Nutzen:
Das Zertifikat „Nachhaltiges Denken, verantwortliches Handeln“ befähigt Studierende ganzheitlich zu denken, Systemzusammenhänge zu erkennen, fachübergreifendes Verständnis zu entwickeln und Folgen von Entscheidungen voraussehend abzuwägen. Zudem bietet es Raum, mittels kritischem Denken und Reflexion, das eigene Studienfach, die eigene Disziplin, das eigene Verhaltens-, Denk- und Wertesystem zu erkennen und im Lichte einer nachhaltigen Entwicklung zu hinterfragen.


Besonderheit:
Das Zertifikat „Nachhaltiges Denken, verantwortliches Handeln“ steht Studierenden aller 14 Fakultäten der Hochschule München offen. Durch die Kurswahl aus Angeboten der Fakultät 13 und der eigenen Fakultät sowie Dank doppelter Anrechnung (sowohl auf den eigentlichen Studiengang als auch auf das Zertifikat) kann das Zertifikat mit überschaubarem Mehraufwand während des Fachstudiums zusätzlich erworben werden. Für den Erwerb des Zertifikats entstehen keine Kosten. Nach Rücksprache ist auch Anrechnung von einschlägigen Praktika, ehrenamtlichen Tätigkeiten oder wissenschaftlichen Arbeiten auf einzelne Module möglich. Eine Anmeldung für das Zertifikat selbst ist nicht nötig, jedoch für die einzelnen zu belegenden Module. Nach Vorlage der entsprechend belegten Lehrveranstaltungen wird das Zertifikat durch das Prüfungsamt ausgestellt.


Organisation:
Das Zertifikat wird von der Fakultät 13 Studium Generale und Interdisziplinäre Studien in Zusammenarbeit mit allen weiteren Fakultäten der Hochschule München angeboten. Das Zertifikat hat einen Umfang von 15 ECTS-Kreditpunkten. Es setzt sich (siehe Übersicht nächste Seite) aus 5 Modulen zusammen.


Start: Sommersemester 2020, Lehrveranstaltungen werden in jedem Semester angeboten.


Lernaufwand:
Für die insgesamt zu erreichende 15 ECTS-Kreditpunkte fallen unterschiedliche Leistungsnachweise an.


Zielgruppe:
Für alle Studierenden, die sich bereits jetzt mit Fragen der Nachhaltigkeit beschäftigen oder zukünftig beschäftigen wollen.


Anmeldung/Einschreibung:
Für alle von der FK 13 angebotenen Lehrveranstaltungen ist Belegung über Primuss nötig. Die in Frage kommenden Fächer sind im Veranstaltungskatalog mit „NAC “ gekennzeichnet. Nur diese zählen für das Zertifikat. Weitere Lehrveranstaltungen der anderen Fakultäten sind dem Modulkatalog „N“ (siehe Zertifikats-Homepage) zu entnehmen.


Die Anmeldung kann als AW-Pflichtfach oder Freiwilliges AW-Fach erfolgen.


Hinweis: Die Veranstaltungen können auch ohne Erwerb des Zertifikats belegt werden. Die Pflichtmodule Reflexion I und II können nur von Studierenden belegt werden, die das Zertifikat erwerben wollen.


Beginn: Montag, 11.10.2021 ab 13.30 Uhr
Die Veranstaltungen finden - wenn nicht anders angegeben - wöchentlich statt.


LehrveranstaltungDozentinTagZeitRaum
Grundlagenveranstaltung
001Dimensionen und Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung (NAC)BehlauMO17.00-18.30
Reflexion I
018Nachhaltiges Denken, verantwortliches Handeln - Reflexionsmodul I (NAC, FAW-Fach) Termine: 19.11./20.11.ZollnerFR
SA
14.00-18.00
09.00-17.00
Anwendungsteil
006Systemaspekte nachhaltiger Entwicklung
(NAC)
DippoldMI15.15-16.45
007HM-Lectures for Future - Wissenschaft,
Technik, Gesellschaft (Ringvorlesung;NAC)
Holler/Huber/LeschMO18.00-20.00
010Wasser, Klima, Umwelt - zum nachhaltigen
Management globaler Herausforderungen
(NAC)
Termine: nach Vereinbarung
LosterDO15.15-18.30
011Lebensgrundlage biologische Vielfalt- nachhaltiges Wirtschaften mit der Natur (NAC) Termine: 13.10./27.10./10.11./17.11./1.12./15.12./12.1.MargrafMI17.00-20.15
012Nachhaltigkeit: Die ökologischen Grundlagen (NAC) Termine: 20.10./27.10./10.11./24.11./1.12./8.12./15.12./12.1.; Exkursion 23.10. (geplant)NützelDI15.15-18.30
Reflexion II
0189Nachhaltiges Denken, verantwortliches Handeln - Reflexionsmodul II (NAC, FAW-Fach) Termine: 12.11./13.11./3.12./4.12.RappenglückFR
SA
14.00-18.00 9.00-17.00

Prof. Dr. Maria Begona Prieto Peral
Raum: T 4.006

Tel.: 089 1265-4340
Fax: 089 1265-4302

Profil >